Stadtführung Quedlinburg

Pferdewetten – Sportwetten in Quedlinburg

Pferderennen

Wer schon einmal in Quedlinburg war, der weiß, dass die Stadt etwas ganz Besonderes hat. Von Geschichte und Stil geprägt, zieht es viele Besucher in die Stadt im Osten Deutschlands. Da wundert es nicht, dass auch die klassischen Pferdewetten eine Verbindung zu Quedlinburg haben.

Was haben Pferdewetten mit Quedlinburg zu tun?

In Quedlinburg finden sich eine ganze Reihe historischer Gebäude und viele davon erzählen eine ganz eigene Geschichte. Viele Besucher kommen das ganze Jahr über in die Stadt, um die besondere Bauweise zu bewundern.

Die Altstadt schickt jeden Besucher ein paar hundert Jahre zurück. Wenn man auf dem Marktplatz der Stadt die Augen schließt, kann man sich in die alte Zeit zurückversetzen und hört Pferdekutschen vorbeireiten. Heute gibt es die Pferdekutschen nur noch als touristische Attraktion, aber früher wurden damit tatsächlich Güter und Waren transportiert und waren essentiell.

Pferde haben also in Quedlinburg schon immer eine große Rolle gespielt – wie in den meisten kleinen Städten der Vergangenheit. Pferde waren ein Transportmittel und eine große Hilfe bei vielen Arbeiten.

Erst später wurden Pferde zur Unterhaltung eingesetzt: der Pferdesport war geboren.

Pferdewetten in Quedlinburg

In vielen Städten in Deutschland und der Welt gab es immer mehr Unterhaltungsmöglichkeiten. Pferdewetten waren eine Möglichkeit viele Aspekte zu vereinen. Denn bei Pferderennen geht es nicht nur um den Sport, sondern in erster Linie um eine soziale Komponente.

Bei Pferderennen kommen viele verschiedene Menschen zusammen. Und oft hat man sich auf der Pferderennbahn getroffen, um Geschäfte abzuwickeln. Pferde haben also eine ganz besondere Rolle gespielt und das in fast allen Teilen Europas.

Nachdem Pferde unabdinglich für den Transport von Menschen und Gütern war, sind sie mit der Zeit zu einer einzigartigen Unterhaltung geworden.

Pferdesport

Wenn man von Pferdwetten spricht, geht es in erster Linie um Pferderennen. Bei Pferderennen können Sie einen Tipp auf das Pferd platzieren, das Sie für den potenziellen Gewinner halten. Wenn das Pferd tatsächlich gewinnt, erhalten Sie ein Vielfaches Ihres ursprünglichen Einsatzes.

Wohlhabendere Schichten hatten mitunter auch eigene Pferde, die bei den Rennen angetreten sind.

Pferderennen und die dazugehörigen Wetten haben einen Nostalgie-Charakter, weil sie als die ersten Sportwetten überhaupt gelten. Viele andere Wetten sind erst deutlich später entstanden.

Neben Pferderennen gibt es natürlich auch noch anderen Pferdesport – wie beispielsweise Dressurreiten. Diese Disziplinen sind aber nur sehr selten Teil einer Sportwette.

Wo kann man Pferdewetten platzieren?

Um Pferdewetten platzieren zu können, müssen Sie sich für einen Wettanbieter entscheiden. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem lokalen Wettbüro, oder einem Online Buchmacher.

Im Wettbüro haben Sie meistens eine kleinere Auswahl als im Internet. Allerdings können Sie Ihren Wettschein direkt vor Ort ausfüllen und von dort gegebenenfalls auch Ihre Gewinne abholen. Durch die kleinere Auswahl können Sie sich aber meistens nicht zwischen vielen verschiedenen Sportarten entscheiden.

Im Internet haben Sie natürlich eine riesige Auswahl. In der Regel können Sie online quasi alle Sportarten zum Wetten finden, die Sie sich nur vorstellen können. Pferdewetten sind in aller Regel auch Teil der Online Angebote.

Sportwetten im Internet

Im Internet gibt es eine sehr große Auswahl an Sportwetten. Bei den meisten Wettanbietern können Sie direkt auf der Startseite eine Übersicht aller verfügbaren Sportarten finden. Dort können Sie wählen, für welche Sportart Sie Wetten platzieren wollen.

Auch wenn Pferdewetten früher besonders bekannt und beliebt waren, spielen sie heute keine besonders große Rolle mehr. Es gibt deutlich interessantere Sportarten für Sportwetten. Zudem wurden klassische Pferdewetten von Innovationen wie virtuellen Sportwetten abgelöst. Online finden Sie in erster Linie Sportwetten für:

  • Fußball
  • Basketball
  • Eishockey
  • Handball
  • Tennis
  • Tischtennis

Das sind die typischsten Sportarten für Sportwetten im Internet. Inzwischen bieten viele Wettanbieter aber auch deutlich weiter greifende Angebote an, wie Live Wetten, virtuelle Sportwetten und e-Sport-Wetten.

Virtuelle Sportwetten

Wer unbedingt Pferdewetten platzieren will, hat mit virtuellen Sportwetten vermutlich deutlich mehr Möglichkeiten. Der Vorteil virtueller Wetten ist in erster Linie, dass diese immer verfügbar sind. Sie müssen also nicht erst warten, bis ein Pferderennen tatsächlich stattfindet, sondern können einfach eine der virtuellen Veranstaltungen auswählen.

Die virtuellen Pferderennen funktionieren vom Prinzip mehr wie ein Spielautomat. Denn hinter jedem Rennen steht ein Algorithmus, sodass alle Wettkunden die gleichen Gewinnchancen haben.

Wer einen Tipp auf ein virtuelles Rennen platziert, hat die gleichen Chancen zu gewinnen, wie bei einer herkömmlichen Pferdewette. Der einzige Unterschied ist, dass weder das Pferd noch das Rennen wirklich existieren – alles ist computeranimiert.

Pferdewetten – ja oder nein?

Wer sich für Pferdesport interessiert, sollte sich zumindest einmal an Pferdewetten probieren. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten und viel zu verlieren, haben Sie nicht.

Bevor Sie eine Sportwette platzieren, sollten Sie allerdings immer erst die Quoten beachten. Die Quoten einiger Anbieter sind deutlich besser als die anderer. Schauen Sie deshalb immer genau hin bevor Sie sich entscheiden, einzahlen und wetten.